· 

Hort zurück im Regelbetrieb

Liebe Eltern,

 

wie erhofft können wir nun doch noch in diesem Schuljahr im uneingeschränktem Regelbetrieb den Nachmittag mit Ihren Kindern gestalten. Das bedeutet, dass keine feste Gruppenstruktur mit einer päd. Fachkraft notwendig ist. Wir können in die offene Hortarbeit starten. Da es schon lange zurückliegt, erklären wir nochmal kurz den Ablauf:

 

Es gibt wieder einen Frühdienst von 6:00 Uhr bis Schulbeginn und einen Spätdienst von 16:00-17:00 Uhr. Die Kinder der 1. Klassen bleiben in der Gruppe, können aber auch mit anderen Kindern gemeinsam im Früh- und Spätdienst betreut werden und auf dem Außengelände mit allen Kindern spielen.

Die Kinder der 2. – 4. Klassen bleiben bis 14:30 Uhr in der Gruppe. Bis dahin spielen sie im Freien, gehen Mittag essen und erledigen ihre Hausaufgaben. Ab 14:30 Uhr können sie selbst entscheiden, ob sie auf dem Spielplatz, Schulhof oder in den Horträumen spielen oder eventuell eine AG besuchen. An unserer Magnettafel im Eingangsbereich vom Schulhof stecken sich die Kinder um, damit wir wissen, wo sie gerade spielen.

 

Bitte behalten Sie die Abholmodalitäten wie bisher bei. Kinder werden zu ihren Zeiten (halbe und volle Stunde) zum Tor geschickt. Fremde Personen (nur Abholberechtigte) dürfen sich im Schulgelände max. 10 Minuten aufhalten. Um das zu gewährleisten, ist es notwendig, bei diesem Ablauf zu bleiben.

 

Wir starten mit der Rückkehr in den Regelbetrieb bereits am Mittwoch, den 02. Juni 2021. Die Schule folgt ab Montag, dem 07. Juni 2021. Beachten Sie dazu bitte auch die Hinweise auf der Homepage der Schule.

 

In der Hoffnung, dass sich an dieser Praxis nicht so schnell wieder etwas ändert, grüßt Sie ganz herzlich

 

Ihre Hortleitung und das gesamte Team

im Hort der 89. Grundschule

 

Nachtrag: Weitere Informationen zur Rückkehr in den Regelbetrieb finden Sie in einem Schreiben des Eigenbetriebes Kindertageseinrichtungen Dresden. Das Schreiben stellen wir Ihnen an dieser Stelle zum Download zur Verfügung.

 

Download
Elternschreiben zum Regelbetrieb ab 02.0
Adobe Acrobat Dokument 638.3 KB