· 

Notbetreuung im Hort ab 23. November 2021 - aktualisiert am 24.11.

Aufgrund der "Allgemeinverfügung zur befristeten vollständigen Schließung der 89. Grundschule Dresden" vom 22. November 2021 bleibt auch der Hort bis einschließlich 3. Dezember 2021 geschlossen. Möglich ist lediglich eine Notbetreuung nach Maßgabe des § 2 Absatz 4 Satz 2 bis 4 der Schul- und Kita-Coronaverordnung vom 20. November 2021 (SächsGVBI. S. 1250).

 

Der Hort übernimmt die Absicherung des Notbetriebes für den Zeitraum von Unterrichtsende bis 17 Uhr. Eine Betreuung im Rahmen der Notbetreuung vor Unterrichtsbeginn ist nicht möglich.

 

Den geplanten Schließtag am 29. November 2021 sagen wir ab. Die Notbetreuung durch den Hort ab 11:30 Uhr wird also auch an diesem Tag gewährleistet.

 

Die Schul- und Kita-Coronaverordnung finden Sie hier. In der Anlage dieser Verordnung befindet sich eine Übersicht mit den anspruchsberechtigten Berufsgruppen.

 

Das Formblatt zum Nachweis der beruflichen Tätigkeit für die Notbetreuung bzw. für den vollumfänglichen Betreuungsanspruch finden Sie hier.

 

Die Versorgung mit Mittagessen bleibt auch für die Notbetreuung gewährleistet. Unser Caterer hat alle Bestellungen für die Zeit der Schließung aus dem System genommen. Wenn Ihr Kind also in die Notbetreuung kommt, dann bestellen Sie (analog des Verfahrens in den Ferien) online oder telefonisch Mittagessen für Ihr Kind entsprechend des Bedarfs.