Das Team

Hier wird unser Team kurz vorgestellt.


Yves Rudolph

Erzieher Klasse 1a

Drei Worte, die etwas über mich sagen:
Ehrlichkeit, Offenheit, Spontanität
Drei Dinge, die mir wichtig sind:
Familie, Gesundheit, Freunde
Drei Dinge, die ich gar nicht mag:
sinnlose Gewalt
Drei Dinge, die ich gern in meiner Freizeit mache:
Familienausflüge, Filme schauen, Fußball
Drei Wünsche für unsere Einrichtung:
 tolles Team, gute Zusammenarbeit mit allen Kollegen, Lehrkräften und Kindern

 


Inge Goldhahn

Erzieherin Klasse 1a

 


Franziska Köhler

Erzieherin Klasse 1b

 

 


Katrin Bielinski

Erzieherin Klasse 1b

 

Drei Dinge, die mir wichtig sind:

Gesundheit, Familie & Freunde, Kinder 

Drei Dinge, die ich gar nicht mag:

Ungerechtigkeit, Streit, Gewalt 

Drei Dinge, die ich gern in meiner Freizeit mache:

Tischtennis spielen, Zeit gemeinsam mit Freunden verbringen, Theater und Konzerte besuchen 

Drei süße Dinge, die ich gerne nasche:

Obst, Kuchen, Schokolade 

Drei Wünsche für unsere Einrichtung:

gute Zusammenarbeit mit allen Kollegen, Eltern und Kindern, mehr Platz für alle Kinder zum Wohlfühlen, glückliche Kinder


Frau Pelz

Erzieherin Klasse 1c

 

Drei Worte, die etwas über mich sagen:

Mütze/Cappy, Kaffee, Comic-Verfilmungen 

Drei Wünsche für unsere Einrichtung:

einen richtigen Rodelberg, ein größeres Erzieherzimmer

 


Frau Weidner

Erzieherin Klasse 1c

Drei Worte, die etwas über mich sagen:

freundlich, humorvoll, sportlich 

Drei Dinge, die mir wichtig sind:

Ehrlichkeit, Freundschaft & Familie, Gesundheit 

Drei Dinge, die ich gar nicht mag:

Spinnen, Lügen, Streit 

Drei Dinge, die ich gern in meiner Freizeit mache:

Sport, Urlaub, Unternehmungen mit Freunden & Familie 

Drei süße Dinge, die ich gerne nasche:

Schoki, Nüsse, Gummibärchen 

Drei Wünsche für unsere Einrichtung:

immer gute Zusammenarbeit mit den Kollegen, Kindern und Eltern, mehr Rückzugsmöglichkeiten für die Kinder ab Klasse 3 (Räume), Fußballzeiten für die jeweiligen Klassenstufen


Frau Barthel

Erzieherin Klasse 2a

 

Drei Worte, die etwas über mich sagen:

Humor, Tee, TaiJi 

Drei Dinge, die mir wichtig sind:

Gesundheit, Freude, Natur 

Drei Wünsche für unsere Einrichtung:

 großer Spielplatz mit vielen schattigen Plätzen, Bewegungsraum, große Kinderküche


Evelyn Vogel

Erzieherin Klasse 2b

 

Drei Wünsche für unsere Einrichtung:

Tolles Team, aufgeschlossene und freundliche Kinder, Toleranz 

 


Angela Frenzel

Erzieherin Klasse 2c

Drei Worte, die etwas über mich sagen:

 Zopf, Zuhören, Vertrauen

Drei Dinge, die mir wichtig sind:

 meine Familie, Freunde, Kinder

Drei Dinge, die ich gar nicht mag:

 Intoleranz, Gewalt, Unehrlichkeit

Drei Dinge, die ich gern in meiner Freizeit mache:

 Zeit mit meiner Familie verbringen, Ausflüge mit Freunden mit guten Gesprächen, Konzerte und Theater

Drei süße Dinge, die ich gerne nasche:

 Lindt-Schokolade, gebrannte Mandeln, Marzipan

Drei Wünsche für unsere Einrichtung:

 mehr Raum für unsere Kinder, kleinere Gruppen, Zusammenarbeit mit Schule und Eltern immer im Interesse der Kinder

 

 


Nicole Stefan

Pädagogische Mitarbeiterin Klasse 2c

Drei Worte, die etwas über mich sagen:

emphatisch, humorvoll und immer ein offenes Ohr

Drei Dinge, die mir wichtig sind:

Familie & Freunde, Gesundheit und Ehrlichkeit

Drei Dinge, die ich gar nicht mag:

Gewalt, Intoleranz

Drei Dinge, die ich gern in meiner Freizeit mache:

Zeit mit meiner Familie verbringen, Wandern, Theater, Essen gehen

Drei süße Dinge, die ich gerne nasche:

Cookies, Schoki und Nüsse

 


Frau Eisenschmidt

gruppenfreie Erzieherin Klassenstufe 2

  

Drei Dinge, die mir wichtig sind:

laute Musik, nette Menschen 

Drei Dinge, die ich gar nicht mag:

Schwindeln, schlechte Laune, Streit 

Drei Dinge, die ich gern in meiner Freizeit mache:

mit Freunden treffen, Volleyball spielen, nähen 

Drei süße Dinge, die ich gerne nasche:

Pfannkuchen von Bäcker Bierbaum 

Drei Wünsche für unsere Einrichtung:

immer glückliche Kinder, die sich in unserem Hort entfalten können


Robert Lüttge

Erzieher Klasse 3a

 

Drei Worte, die etwas über mich sagen:

Nur wer erwachsen wird und Kind bleibt, hat das Leben verstanden.

Drei Dinge, die mir wichtig sind:

Pünktlichkeit, Ehrlichkeit

Drei Dinge, die ich gern in meiner Freizeit mache:

Antiquitäten & Oldtimer sammeln und restaurieren, Sport, Dart spielen

Drei süße Dinge, die ich gerne nasche:

Mon Chéri, Serrano Schinken, Fisch


Christina Ladisch

Erzieherin Klasse 3b

 

 


Ines Fleischer

Erzieherin Klasse 3c

 

 


Frau Fiebiger

Erzieherin Klasse 4a

 

Drei Dinge, die mir wichtig sind:

Ehrlichkeit, Kinder, Familie und Freunde

Drei Dinge, die ich gar nicht mag:

Lügen, Gewalt, Ungerechtigkeit

Drei Dinge, die ich gern in meiner Freizeit mache:

Zeit mit der Familie verbringen, lesen, entspannen

Drei Wünsche für unsere Einrichtung:

glückliche Kinder, starkes Team


Frau Scheinert

Erzieherin Klasse 4b

 

Drei Wünsche für unsere Einrichtung:

Kinder, die sich bei uns wohlfühlen, starkes Team 


Florian Wehrstedt

Erzieher Klasse 4b

Drei Worte, die etwas über mich sagen:
humorvoll, optimistisch, fußballverückt
Drei Dinge, die mir wichtig sind:
Humor, Teamfähigkeit, Ehrlichkeit
Drei Dinge, die ich gar nicht mag:
Lügen, Pessimismus, Gewalt
Drei Dinge, die ich gern in meiner Freizeit mache:
Musik hören, Fußball schauen, Genuss von Essen und Trinken
Drei süße Dinge, die ich gerne nasche:
Weiße Schoki, Kinderbueno, Schokobonbon
Drei Wünsche für unsere Einrichtung:
glückliche Kinder, ein tolles Team (weiterhin), eine harmonische Zeit einfach...


Beate Makowitschka

Erzieherin Klasse 4c

 

Drei Worte, die etwas über mich sagen:

 AG Speedstacking

Drei Wünsche für unsere Einrichtung:

 stets zufriedene Kinder, die gern an ihre Hortzeit zurück denken


Ines Raith

gruppenfreie Erzieherin Klassenstufe 1-4

 

Drei Worte, die etwas über mich sagen:

spontan, ehrgeizig, wissbegierig

Drei Dinge, die mir wichtig sind:

meine Familie, Wertschätzung, Vertrauen

Drei Dinge, die ich gar nicht mag:

Hinterhältigkeit, Lügen, Streit

Drei Dinge, die ich gern in meiner Freizeit mache:

mit meinen Kindern spielen und Abenteuer erleben, Fahrrad fahren, Joggen

Drei Wünsche für unsere Einrichtung:

nette Kinder, ein tolles Team, größere Räumlichkeiten


Thomas Neumann

stellvertretender Hortleiter

Drei Worte, die etwas über mich sagen:
humorvoll, hartnäckig, tiefenentspannt
Drei Dinge, die mir wichtig sind:
Herzblut, Empathie und gesunder Menschenverstand
Drei Dinge, die ich gar nicht mag:
Schläger, Schlager, schlechtes Essen
Drei Dinge, die ich gern in meiner Freizeit mache:
lesen, fotografieren, Rockmusik live hören
Drei süße Dinge, die ich gerne nasche:
Quarkkuchen, Buttercremetorte und Pralinen ohne Alkohol
Drei Wünsche für unsere Einrichtung:
eine größere Kinderküche, einen großen Pool für die heißen Tage und Kinder, die Lust haben, ihren Alltag hier mitzubestimmen


Birgit Schulz

Hortleiterin

Drei Worte, die etwas über mich sagen:

optimistisch, pünktlich, fröhlich

Drei Dinge, die mir wichtig sind:

Ehrlichkeit, Freundschaft, Verlässlichkeit

Drei Dinge, die ich gar nicht mag:

Lügen, Unpünktlichkeit, kalte Füße

Drei Dinge, die ich gern in meiner Freizeit mache:

Wandern, Schwimmen, Ski fahren

Drei süße Dinge, die ich gerne nasche:

Schokolade, Pfannkuchen, Nutella

Drei Wünsche für unsere Einrichtung:

eine Dachterrasse, eine große Kinderküche und immer fröhliche Kinder mit vielen Spielideen